Alte Darstellungen der Festung Honberg

Durch den Stadtbrand im Jahre 1803 wurden nicht nur die meisten Gebäude in Tuttlingen zerstört, auch die Geschichte der Stadt in Form von alten Dokumenten und Darstellungen ging zu einem großen Teil verloren.

Aus diesem Grund existieren heute nur wenige alte Darstellungen der Festung Honberg. Die bedeutendsten noch erhaltenen Abbildungen sind die Enzbergische Forstgrenzkarte aus dem Jahre 1544 und der Merianstich aus dem Jahre 1643. Beide Darstellungen sind nicht als naturalistische Abbildungen zu verstehen. Sie stellen nach heutigem Kenntnisstand aber recht zuverlässige Darstellungen der Festungsanlage auf dem Honberg dar.

Forstgrenzkarte Merianstich

Die Darstellungen des Honbergs: Die Enzbergische Forstgrenzkarte und der Merianstich.

Quelle: Knörle, Rainer (2006): Die württembergische Südfeste Honberg.
http://www.rainerknoerle.de/tuttlingen/honberg.html.

Aesculap Hirschbrauerei Rieker Karl Storz Stadt Tuttlingen Zisch FrischFreunde und Förderer der HdM